• 1
  • 9
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Die Stammhündin

„Lady vom Bornspring“ (Ruby) DGStB 62054

gew. 15. Februar 2009

HD B1, 62 cm, mgr, sg/sg/sg, WF 1 WG 2, Btr, Derby I. Preis sil, J 75 sil, J 70 spl/sil, H 183, Solms I. Preis, G 340/II, Bringselverweiser, HN

...unsere erste Zuchthündin. Ruby haben wir selbst ausgebildet und können sicher behaupten, sie ist eine leichtführige, leistungsstarke Hündin, egal ob im Feld, im Wasser oder auf der Wundfährte. Sie ist ein belastbarer, wesensfester Vollgebrauchshund, wie wir ihn auf der Jagd und im normalen Alltag führen wollen. Ruby jagt spurlaut, besitzt den für einen Weimaraner typischen Schutztrieb und hat einen unglaublichen Vorwärtsdrang. Ihre Ergebnisse auf den Verbandsprüfungen sprechen für sich. Im Schwarzwildgatter (im Alter von 15 Monaten!!) zeigte sie Mut, bedrängte und verbellte die Sauen und ließ sich auch durch Scheinangriffe der Schweine nicht aus dem Konzept bringen und setzte nach. Dabei bewies sie Jagdverstand und hielt immer den nötigen Sicherheitsabstand, der mir persönlich schon mal etwas knapp war. Für einen Weimaraner war sie äußerst frühreif. Sie meisterte die Bringtreueprüfung sowie eine 800m lange Fuchsschleppe im Alter von 13 Monaten souverän. Sie absolvierte die HZP, die Solms und die VGP im Alter von 19 Monaten!! Nachweise zu den Prüfungen gibt´s hier!

Sie ist voll bejagt und zeigte auch auf großen Treibjagden souverän ihre Leistungsstärke, arbeitete ruhig aber hartnäckig an krankem Wild und konnte dabei schon mehrfach ihre Raubzeugschärfe unter Beweis stellen, stöberte in dichten Brombeeren nach Kaninchen und zeigte auch bei vielen Ablenkungen und Einflüssen durch gesund flüchtendes Wild und andere Hunde absoluten Gehorsam und Lenkbarkeit! Ruby ist ein sicherer Verlorenbringer und jagt auch an Schwarzwild nachhaltig, sie bedrängt die Sauen hartnäckig und laut, ohne sich dabei zu überschätzen und hält den nötigen Sicherheitsabstand! Krankes Wild bindet sie und tut es wenn möglich selbstständig ab und verweist dann. Ansonsten stellt sie zuverlässig laut bis ihr Führer da ist, um sie zu unterstützen!

Ruby ist die Stammhündin unseres Zwingers. Sie brachte im Januar 2011 unseren A-Wurf zu Welt. Selbst noch sehr jung, meisterte sie die Geburt und die Aufzucht der Welpen eigenständig und vorbildlich. Mittlerweile liegen nach ihr fünf Würfe mit insgesamt 47 Welpen. Die Es waren ihr letzter Wurf, sie tritt nun in die Zuchtrente an und geht von nun an nur noch jagen...


 

"Im Schilfrohr heute und morgen im Feld.
im Walde verwiesen oder verbellt,
Raubzeug gewürgt,
das Verlorene gebracht,
das ist es,
was den Gebrauchshund macht!"

(c)2016 Andrea Deppner & Dr. Gregor Bahrenberg
Mobil 01 73 . 5 43 77 59  |  eMail: info@weimaraner-vom-feuerbach.de

Grafische Gestaltung und Umsetzung thobanet.de Baumeister

Top