• 1
  • 9
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

B-Wurf *13.12.2012

7 Rüden/ 2 Hündinnen

 

Ahnentafel der Welpen

der Rüde

"Frutz von der Menzer Heide"

A2, v/v=v - Sieger von Weimar 2008, drgr, 68cm,WG1, WF1, VJP 68, sil, HZP 179, BP Stöbern Brandenburg

"Frutz von der Menzer Heide" – ist ein wesensfester, hochveranlagter und triebstarker Rüde. Er entspricht optisch dem Idealbild eines Weimaraners. Er ist großrahmig, sehr muskulös mit kräftiger Brust und besitzt einen ausgeprägten, typischen Rüdenkopf, er verkörpert den „alten Schlag“. Das Haar ist sehr dicht und derb, dunkelrehgrau ohne Abzeichen. Er ist das männliche Gegenstück zu unserer Ruby… und wir hoffen, dass sich der dunkle Farbschlag durchsetzt…  Frutz vereint ein freundliches Wesen, Gelassenheit und Ruhe in sich, dabei ist er wachsam, ist wild- und sehr raubzeugscharf (stellt er mehrfach schon an Waschbären unter Beweis) und jagt bedingungslos an Sauen. Der Laut ist gefestigt.


Die B´s, ein Wurf wie aus einem Guß. Der dunkle Farbschlag beider Elterntiere hat sich komplett durchgesetzt. Die Welpen haben allesamt einen sehr schönes, dunkles und sehr dichtes Haarkleid, bis auf zwei Hunde dunkle Krallen und so wie´s momentan scheint, bekommen auch alle die hellen Augen der A´s. Körperlich gab es keine großen Unterschiede. Die Rüden und die Hündinnen entwickelten sich alle gleichmäßig. Das Wesen der B´s ist geprägt von Neugierde, Unerschrockenheit und ziemlicher Dreistigkeit ;-) Wir sind gespannt auf die Entwicklung der Zwerge und wünschen allen Hundeführern eine schöne, erlebnisreiche gemeinsame Zeit, herrliche Jagderlebnisse und allzeit Waidmannsheil und Suchenglück!
 

 

VJP

HZP

VGP

Laut

Laut lt. Führer

HD

Form/Haar-Wesenstest

Sonstiges

Balthasar

 70 183   266/III sil  A2   sg/sg/sg, rgr, 66 cm
WG1/ WF1
BP NW + SW Bayern, Btr

Bogart

 72 191   sil 

 sil/spl

B1 

 sg/sg/sg, mgr, 68 cm
WG1/ WF1

HN, BP Land Brandenburg Teil A (Gehorsam)

Bero

 76  176 291/I  spl/sil 

spl/sil 

A2

 sg/g/sg, mgr, 68 cm
sg/sg/sg. rgr, 68 cm
WG1/ WF1

LT, HN, (S) Leistungszeichen Schwarzwild, BP des Landes Sachsen Anhalt Schwarzwild, Stöbern und Schweiss, SW II/, SchwN

Bacchus

 72 152    spl 

spl/sil

A2 

 v/sg/v, drgr, 67 cm
WG0/ WF1
BP NW/ SW des Landes Baden-Würtemberg

Barack

66  170    spl  spl/ sil  A2   sg (Österreich), mgr, 66 cm
WG2/ WF1

HN, AP 168, FuW 290/2c, FuW 294/1e, ÖVGP 384 Pkt./III. Preis, Bringselverweiser; ÖVGP 387 Pkt./ II. Preis, int. VGP in CZ 405 Pkt. / III. Preis

Bourbon

60/76  140/ 176  277/III   sil B2  sg/sg/sg, mgr, 62 cm
WG1/ WF1
BP NW des Landes NRW, Btr

Bandit

70  129 281/III  sil   sil  A2   sg/sg/sg, mgr, 68 cm
WG1/ WF1
HN, BP NW des Landes NRW, SchwN

Birdy

75   184    sil A2  sg/sg/sg, drgr, 63 cm
WG2/ WF1
HN
Bones  72    154   sil sil   A2

sg/sg/sg, drgr, 62 cm
WG1/ WF1 

 

 


Die Rüden…

Balthasar

Er war der mit dem blauen Halsband,der Stärkste unter den Rüden und er verspricht, ein stattliches Exemplar seiner Rasse zu werden. Balthasar lebt und jagt jetzt in einer jungen Jägerfamilie in Süddeutschland in der Nähe von Nürnberg.

     

Bandit

Bandit ist unser kleiner FacebookStar. Er war der, welcher so schön mit Marco gesungen und die Herzen aller für sich gewonnen hat. Seine jagdliche Passion darf er zusammen mit Vater und Sohn ganz in der Nähe ausleben, die Wälder der Südeifel werden vor ihm nicht mehr sicher sein.

     

Bogart

Bogart hat es in den Osten der Republik verschlagen. Er zieht in eine große Familie in die Nähe von Berlin. Jagdlich wird er die Insel Rügen und das westliche Brandenburg unterwegs sein.

     

Bourbon

Der kleinste, aber frechste Mann der B´s. Auch er bleibt in der Nähe und begleitet seinen neuen Führer rund um Düsseldorf auf seinen Revierrunden.

     

Bacchus

Bacchus war bei der Geburt der schwächste Welpe, aber er kämpfte und entwickelte sich so zu einem kleinen, stattlichen Männlein. Ihn zieht es in die Ferne. Er wird Vater und Tochter in der Nähe des Bodensees auf ihren Pirschgängen begleiten.

     

Barack

Er war unauffällig, aber immer vorn mit dabei. Unser kleiner Wahlösterreicher lebt und jagd jetzt in einem großen, gepflegten Niederwildrevier zwischen Wien und Linz.

Bero

Bero war der Kernigste unter den Jungs. Den Fuchs beutelte er schon wie ein großer... Ihn hat es nach Sachsen Anhalt verschlagen. Dort wird er mit RR Aaron die Reviere unsicher machen.

 

Die Hündinnen…

Birdy

Birdy hat´s in den Süden Spaniens nach Andalusien verschlagen. Sie wird zukünftig die dortige Rothuhnpopulation etwas beunruhigen.

Bones

Bones lebt und jagt in einem Tierärzte-, Pferde- und Jägerhaushalt in Süddeutschland.

(c)2016 Andrea Deppner & Dr. Gregor Bahrenberg
Mobil 01 73 . 5 43 77 59  |  eMail: info@weimaraner-vom-feuerbach.de

Grafische Gestaltung und Umsetzung thobanet.de Baumeister

Top